Aktuelle Meldungen

Bericht aus Dresden mit Petra Köpping am 28.11.2017

24.11.17

In den vergangenen Wochen gab es einige politische Veränderungen in Sachsen. Die Ergebnisse der Bundestagswahl dürften noch präsent sein. Es folgte ein Wechsel an der Spitze des Kultusministeriums und der angekündigte Rücktritt des amtierenden Ministerpräsidenten zum Jahresende. Spannend wird sein, ob und welche weiteren Personalentscheidungen noch folgen werden. Durch diese Ereignisse geriet etwas in den Hintergrund, dass die sächsische CDU-SPD-Regierungskoalition im Sommer ihre Halbzeitbilanz präsentierte.

 [mehr]


Nach dem Landesparteitag - Erst die Inhalte, dann das Personal

09.11.17

Am 21. Oktober 2017 fand in der Neukieritzscher Parkarena ein außerordentlicher Landesparteitag der SPD Sachsen statt. Die erste Hälfte des Parteitages stand dabei ganz im Zeichen einer intensiven Aussprache zu den Ergebnissen der Bundestagswahl sowie zum Rücktritt des sächsischen CDU-Ministerpräsidenten Tillich und dessen Bedeutung für die CDU-SPD-Regierungskoalition im Freistaat Sachsen. Dabei machte der sächsische SPD-Vorsitzende Martin Dulig deutlich, dass die inhaltliche und thematische Ausrichtung für die kommenden Jahre Vorrang vor Personalentscheidungen hat.

 [mehr]


E-Mobilität - wie weit ist unsere Stadt?

25.10.17

Der Stadtrat von Markkleeberg hat auf seiner letzten Sitzung die Inbetriebnahme einer Ladesäule am Sportbad beschlossen. Wir begrüßen diesen Schritt sehr, da er die Infrastruktur für die zukünftige E-Mobilität in unserer Stadt bereichern wird. Allerdings bedauern wir es, dass sich im Stadtrat keine Mehrheit für eine kostenlose Nutzung bis zum 31. Dezember 2017 dieses Jahres gefunden hat, so wie es ursprünglich von der Stadtverwaltung angedacht wurde.

 [mehr]


Wie können wir unser Stadtbild weiter verschönern?

11.10.17

Markkleeberg zeichnet sich durch ein sehr schönes und gepflegtes Stadtbild aus. Es gibt z.B. viele Grünflächen, viele Blumen und schöne Parks. Hierzu erreichten uns zuletzt Hinweise von Markkleeberger Bürgern über begrünte Bereiche, die verschnitten werden müssten. Auch das Schnittgerinne war Thema, wenn es um das gepflegte Stadtbild geht. Wir haben uns im letzten Stadtrat bereits bei der Stadtverwaltung danach erkundigt und können sie beruhigen:

 [mehr]


Schnelles Internet bald auch in Wachau-Auenhain

04.10.17

Die Stadt Markkleeberg gehört zu den am besten mit Internet versorgten Städten im Landkreis Leipzig. Doch leider gibt es im Stadtgebiet auch ärgerliche, weiße Flecken. Kein Telekommunikationsunternehmen interessierte sich für die Ortsteile Wachau und Auenhain. Die Vorbereitungen für den geplanten Breitbandausbau in der Stadt im Rahmen der Digitalen Offensive Sachsen (DiOS) eröffnen nun auch für unsere unterversorgten Ortsteile eine Perspektive. Der Stadtrat hat jüngst den Beschluss gefasst, den erforderlichen Eigenanteil in Höhe von 10 % der Gesamtförderungssumme außerplanmäßig im Haushaltsjahr 2018 zur Verfügung zu stellen.

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung: Galeriegespräch mit Markus Bergforth am 19. August 2017

16.08.17

Am Samstag, den 19. August 2017, findet ab 10 Uhr das nächste Galeriegespräch des Ortsvereins SPD Markkleeberg statt. Zu Gast diesmal ist Markus Bergforth, SPD-Bundestagskandidat im Landkreis Leipzig. Er wird sein Wahlprogramm vorstellen und darüber gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.


Kreistag setzt sich für einheitliche Notfall-App ein

03.08.17

Auf Antrag unserer Kreistagsfraktion SPD/Grüne hat der Kreistag des Landkreises Leipzig auf seiner letzten Sitzung am 14. Juni 2017 in Borna einstimmig beschlossen, dass es im gesamten Freistaat Sachsen künftig eine einheitliche Notfall-App geben soll. Der Landrat wurde damit beauftragt, sich im Sächsischen Landkreistag für die Umsetzung einzusetzen. Wir freuen uns, dass er dieses Vorhaben unterstützt.

 [mehr]


Lehrermangel, volle Klassen - wie weiter?

20.07.17

Noch sind Ferien, doch das neue Schuljahr beginnt bald. Damit verbunden sind Fragen wie: Kommt mein Kind schnell und sicher in die Schule? Wird es genügend Lehrkräfte geben oder der Unterrichtsausfall weiter zu nehmen? Reicht der Platz in den Klassenzimmern? Gibt es genügend Fachräume? Gibt es genügend Hortplätze? Und für diejenigen, die ihre Kinder für das Schuljahr 2018/2019 anmelden: Welche Grundschule darf es besuchen? Kommt es in die Schulklasse mit Freunden aus der Kita?

 [mehr]


SPD: Wie investorenfreundlich ist unsere Stadt?

06.07.17

Markkleebergs enorme Entwicklung liegt u.a. an der Maxime, so viel wie möglich in die Zukunft unserer Stadt zu investieren. Moderne Schulen und Kitas, sanierte Wohnkomplexe, vielfältige Infrastruktur an den Seen sowie volle Gewerbegebiete zeigen den Erfolg dieser Maxime. Sie wird daher auch weiterhin Gültigkeit behalten. Zur Finanzierung werden allerdings Einnahmen benötigt - z.B. über die Gewerbesteuern. Diese sind seit über zehn Jahren nicht erhöht worden, trotzdem nimmt unsere Stadt darüber jährlich mehr als neun Millionen Euro ein - der Spitzenwert im gesamten Landkreis Leipzig.

 [mehr]


Markus Bergforth - Neue Kraft für unseren Landkreis

21.06.17

Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Im Wahlkreis Leipziger Land tritt Markus Bergforth (50) für die SPD an, um in Berlin dafür zu sorgen, dass die positive Entwicklung in unserem Landkreis Leipzig mit neuer Kraft zielgerichtet fortgesetzt wird. Bergforth lebt in einer Patchwork-Familie mit fünf Kindern und fünf Enkelkindern. Als gelernter Dipl. Betriebswirt (FH) arbeitet er seit 2013 als Projektleiter in der Hochwasserhilfe bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Dort ist er für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zuständig. Ehrenamtlich engagiert er sich als Schatzmeister des Kulturhaus Beucha e.V. und als Sprecher des Brandiser Forums für Demokratie und Vielfalt. Wertvolle kommunalpolitische Erfahrungen konnte er als Stadtrat in Brandis sammeln, dem er seit 2014 angehört. Markus Bergforth steht für die drei Kernthemen:

 [mehr]


Pylonbrücke und Stadtradeln - neue Attraktionen für Radfahrer

07.06.17

Der Sommer naht und die Aktivitäten im Freien nehmen wieder zu. Da trifft es sich gut, dass unsere schöne Stadt um zwei neue Attraktionen reicher ist bzw. es in Kürze wird. Zum einen wurde am 23. Mai offiziell die Pylonbrücke über der B2 in Höhe des Ortsteils Gaschwitz eröffnet. Dieses Bauwerk ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern erfüllt auch einen ganz praktischen Zweck. Es stellt alte Wegebeziehungen vergangener Tage wieder her. Dadurch ist es künftig möglich, vom Cospudener See durch Gaschwitz zum Markkleeberger See in Richtung Seepark Auenhain oder am Kanupark zu radeln. Die Querverbindung zwischen beiden Seen war ein Ziel, dass wir seit Jahren verfolgt haben. Nun endlich ist es soweit.

 [mehr]


SPD: Gemeinsam im Gespräch, gemeinsam unsere Stadt entwickeln.

24.05.17

Zum 26. Markkleeberger Stadtfest konnten sie mit ihren Anliegen und Themen zu unserem Stand kommen. Viele Menschen nutzten diese Gelegenheit. Deshalb möchten wir uns für die zahlreichen, interessanten und konstruktiven Gespräche bedanken. Wir haben wichtige Anregungen und Impulse für die weitere Entwicklung unserer Stadt erhalten. Dabei wurden viele Themen wie Vereinsförderung, kulturelle Vielfalt, Wohnen und Bauen, Förderung des Fahrradverkehrs, des ÖPNV und der Wirtschaft oder die Innenstadtentwicklung angesprochen. Wie sie unserem „Halbzeitbilanz“-Flyer entnehmen konnten alles Themen, für die wir uns einsetzen.

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung: Öffentliche Mitgliederversammlung zur Halbzeitbilanz der SPD-Stadtratsfraktion

18.05.17

Der Ortsverein SPD Markkleeberg lädt für Dienstag, den 23. Mai 2017, um 19 Uhr in den Ratskeller „Zur Linde“ (Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg) zur nächsten öffentlichen Mitgliederversammlung ein. Dort wird die SPD-Stadtratsfraktion ihre Halbzeitbilanz vorstellen.

 [mehr]


Viele glückliche Kinder beim traditionellen Ostereiersuchen

10.05.17

Seit über 20 Jahren veranstaltet unser Ortsverein SPD Markkleeberg traditionell zu Ostern ein Ostereier¬suchen für sozial bedürftige Kinder - so auch dieses Jahr an Ostermontag. Rund 30 Kinder machten sich auf dem Biwak-Platz am Torhaus in Markkleeberg Ost auf die Suche nach kleinen Osterne¬stern, die der Osterhase am frühen Morgen für sie versteckt hatte. Zudem gab es für sie weitere Attraktionen, wie bspw. ein Streichelzoo oder Knüppelbrot backen.

 [mehr]


Ankündigung: Petra Köpping und Markus Bergforth am SPD-Stand zum Markkleeberger Stadtfest

04.05.17

Anlässlich des 26. Markkleeberger Stadtfestes am Wochenende wird der Ortsvereins SPD Markkleeberg wieder an beiden Tagen (Samstag/Sonntag, 6./7. Mai 2017) von 9-18 Uhr an der Ecke Raschwitzer Straße / Rathausplatz mit einem eigenen Stand vertreten sein. Dabei wird auch SPD-Politprominenz erwartet: Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration sowie SPD-Landtagsabgeordnete, Petra Köpping, wird am Samstag von 13 bis 15 Uhr, der SPD-Bundestagskandidat im Landkreis Leipzig, Markus Bergforth, an beiden Tagen jeweils von 14 bis 18 Uhr vor Ort sein. Beide stehen gern für Anregungen, Fragen und Gespräche zur Verfügung. Für Kinder wird es ebenfalls wieder zahlreiche Attraktionen geben wie bspw. Hüpfburg, Badeenten-Angeln oder Kinderschminken.


Eine breite Stadtratsmehrheit für den ersten Doppelhaushalt

27.04.17

Erstmals wurde in Markkleebergs Geschichte ein Doppelhaushalt beschlossen. Zur Sondersitzung des Stadtrates am 5. April gab es eine breite, fraktionsübergreifende Mehrheit für die von der Verwaltung vorgelegten Haushaltspläne für 2017 und 2018. Bereits die Beratungen im Vorfeld waren sehr angenehm, sachlich und konstruktiv. Das spiegelte sich auch im Abstimmungsergebnis wider. Wir begrüßen das neue Miteinander aller Fraktionen im Stadtrat. Danken möchten wir an dieser Stelle zudem der Stadtverwaltung und insbesondere Frau Beutling für die Erarbeitung des Doppelhaushaltes.

 [mehr]


Markus Bergforth - unser Mann für den Bundestag

13.04.17

Die SPD ist weiter im Aufwind und überholt in Umfragewerten inzwischen die CDU. Mehr als die Hälfte der Wählerinnen und Wähler wünscht sich eine sozialdemokratisch geführte Bundesregierung. Dieser neue Schwung ist auch bei der SPD im Landkreis Leipzig zu spüren. So war bspw. das Kulturhaus in Böhlen zur SPD-Wahlkreiskonferenz Mitte Februar gut und mit neuem Optimismus der hiesigen Sozialdemokraten gefüllt. Überragend war dann auch die Nominierung des SPD-Bundestagskandidaten Markus Bergforth im Landkreis Leipzig für die Bundestagswahl am 24. September 2017. Er erhielt 100 Prozent Zustimmung von den anwesenden Genossinnen und Genossen.

 [mehr]


Alle acht Minuten tritt jemand in die SPD ein!

01.04.17

Die politische Stimmung in Deutschland ändert sich. Seit Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD ist, geht ein positiver Ruck durch unser Land. Denn es geht um das Thema soziale Gerechtigkeit, eines der ureigensten Kernthemen der Sozialdemokratie. Viele Menschen spüren, dass es gerechter zugehen könnte und sollte in Deutschland. Martin Schulz steht für mehr soziale Gerechtigkeit.

 [mehr]


Markkleebergs Sportvereine sind uns eine Herzensangelegenheit

02.03.17

Die Förderung des Ehrenamtes in Sport, Kultur und Vereinen ist uns eine Herzensangelegen-heit. Ehrenamtliches Engagement ist sinnvoll und erfüllend. Es trägt zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft bei, vermittelt wichtige Werte und bereichert durch seine Vielfalt das gesellschaftliche Leben. Ein bedeutendes Gremium in unserer Stadt ist dabei die Arbeitsgemeinschaft der Markkleeberger Sportvereine (AGMSV). Deren Mitglieder beraten und vergeben investive Zuschüsse an die Sportvereine. Denn sie selbst können am besten einschätzen, was dringend benötigt wird. Darüber hinaus nehmen sie am enviaM-Städtewettbewerb teil und erreichen regelmäßig Spitzenplatzierungen (2016: Platz 2, 2015 und 2014 jeweils Platz 3). Die Gründung der AGMSV geht zurück auf Rolf Müller, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Markkleeberger Stadtrat und ehemaliger Präsident des SV Eiche Wachau e.V.

 [mehr]


Markkleeberg im Zentrum neuer Radschnellwege

27.02.17

Zu der vor Kurzem veröffentlichten Nachricht, dass Sachsen vier Schnellstraßen für Fahrradfahrer plant, wovon Markkleeberg an zwei unmittelbar angeschlossen wird, meint Sebastian Bothe, Vorsitzender des Ortsvereins SPD Markkleeberg:

"Wir freuen uns sehr über die Nachricht, dass Markkleeberg künftig an zwei der vier von Sachen geplanten Radschnellwege angebunden wird. Mit dem Radschnellweg Markkleeberg-Halle, der eine Länge von 50 km hat und zwischen 2021 und 2025 gebaut werden soll sowie dem zweiten Radschnellweg von Markkleeberg südlich entlang der Weißen Elster, der eine Länge von 30 km hat und zwischen 2022 und 2026 entstehen soll, befindet sich Markkleeberg dann im Zentrum zweier Schnellverbindungen für Radfahrer. Unsere Stadt kann sich damit noch weiter als Radfahrerstadt profilieren. Wir begrüßen diese Entscheidung des Freistaates deshalb außerordentlich und danken insbesondere Martin Dulig (SPD), dem sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr."

 [mehr]


Zum Wohle unserer Kinder - Kitaneubau Sonnenweg trotz Mehrkosten

15.02.17

Was macht man als Stadtrat, wenn ein benötigtes Bauvorhaben um rund 812.000 Euro teurer wird, als ursprünglich geplant? Es handelt sich schließlich um sehr viel (Steuer)Geld! Nun, man sucht nach möglichen Alternativoptionen, wägt die jeweiligen Vor- und Nachteile ab und denkt über die Folgen nach, die diese oder jene Entscheidung haben würde.

 [mehr]


Polizeiabbau gestoppt - weil uns Sicherheit wichtig ist

01.02.17

Der im Dezember beschlossene sächsische Doppelhaushalt 2017/2018 beinhaltet viele Verbesserungen, die zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen beitragen. So zum Beispiel beim Thema innere Sicherheit. Den 2013 von CDU und FDP mit der Polizeireform 2020 eingeleiteten Stellenabbau konnten wir als SPD endgültig stoppen. Mehr noch: in den nächsten Jahren werden 1.000 neue Polizistinnen und Polizisten ausgebildet. Unser stetiger Einsatz für mehr Polizei, mehr Sicherheit und mehr Ordnung hat sich also gelohnt.

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung der SPD Markkleeberg: Öffentlichen Mitgliederversammlung „Wie geht es in Markkleeberg weiter? Ausblick auf 2017“ mit Oberbürgermeister Karsten Schütze

21.01.17

Der Ortsverein SPD Markkleeberg lädt am Mittwoch, den 25. Januar 2017, 19 Uhr zur öffentlichen Mitgliederversammlung zum Thema „Wie geht es in Markkleeberg weiter? Ausblick auf 2017“ mit Oberbürgermeister Karsten Schütze ein. Diese findet im kleinen Lindensaal im Markkleeberger Rathaus (Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg) statt.

 [mehr]


Versprechen gehalten! Markkleeberg hat wieder eine Schwimmhalle

19.01.17

Es war ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für Markkleeberg: Das Sportbad wurde am 22. Dezember 2016 feierlich eingeweiht. Eines unserer wichtigsten Ziele der letzten Jahre ist damit erreicht worden. Wir haben endlich wieder eine Schwimmhalle! Zugute kommt es den Markkleeberger Schulen zur Durchführung des Schwimmunterrichts, der nun wieder in unserer Stadt möglich ist. Aber auch Vereine, Senioren und Freizeitschwimmer können seit dem 14. Januar 2017 eine sehr moderne Schwimmhalle nutzen.

 [mehr]


Erfolgreiche Spendenaktion zum Galeriegespräch - elf Tischtennisschläger-Sets an Caritas Kinder- und Jugenddorf übergeben

20.12.16

Die von der SPD Markkleeberg durchgeführte Spendensammlung im Rahmen des Galeriegesprächs im November erwies sich als voller Erfolg. „Wir konnten durch die gesammelten Spendengelder dem Caritas Kinder- und Jugenddorf in Zöbigker insgesamt elf Tischtennisschläger-Sets zukommen lassen“, zeigte sich Sebastian Bothe, Vorsitzender des Ortsvereins SPD Markkleeberg, hoch erfreut.

 [mehr]


Die große Bundespolitik vor Ort erklärt

02.12.16

Ende Oktober durften wir mit der Bundestagsabgeordneten und Generalsekretärin der sächsischen SPD, Daniela Kolbe, über die große Bundespolitik sprechen. Sie konnte uns über Erreichtes in den vergangenen drei Jahren großer Koalition, über noch Unerreichtes und über Anstehendes berichten. Erreicht worden ist viel, die sozialdemokratische Handschrift ist dabei unverkennbar. Hier drei Beispiele: Seit dem 1. Juli 2014 ist die abschlagsfreie Rente ab 63 nach 45 Beitragsjahren für die Jahrgänge vor 1953 möglich, für die Jahrgänge bis 1963 pro Jahrgang zwei Monate später. Zum 1. Januar 2015 wurde endlich der Mindestlohn eingeführt, von dem insbesondere Arbeitnehmer in Sachsen profitieren. Für Geburten seit dem 1. Juli 2015 ist zudem der Bezug von ElterngeldPlus möglich, der die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtert.

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung der SPD Markkleeberg: Öffentlichen Mitgliederversammlung „1 Jahr Stadtbus in Markkleeberg - gut für unsere Stadt?“ mit Oberbürgermeister Karsten Schütze

18.11.16

Der Ortsverein SPD Markkleeberg lädt am Dienstag, den 22. November 2016, 19 Uhr zur öffentlichen Mitgliederversammlung zum Thema „1 Jahr Stadtbus in Markkleeberg - gut für unsere Stadt?“ mit Oberbürgermeister Karsten Schütze ein. Diese findet im kleinen Lindensaal im Markkleeberger Rathaus (Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg) statt.

 [mehr]


SPD/Grüne: Markkleeberg nimmt am Stadtradeln 2017 teil

01.11.16

Die Fraktionen SPD und Grüne im Stadtrat der Stadt Markkleeberg brachten in der vergangenen Stadtratssitzung am 19. Oktober 2016 einen gemeinsamen Antrag ein, der die Teilnahme Markkleebergs am Stadtradeln im kommenden Jahr 2017 vorsieht und wofür entsprechende finan-zielle Mittel i.H.v. 900 EUR für die Teilnahmegebühr in den Haushaltsplan für 2017 einzustellen sind.

 [mehr]


SPD-Landesparteitag: Karsten Schütze zum stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden gewählt / Anträge für eine bessere Kitafinanzierung und zur Einführung einer Bürgerversicherung beschlossen

26.10.16

Am vergangenen Wochenende fand auf der Messe Chemnitz der diesjährige ordentliche Landesparteitag der SPD Sachsen statt. Auf diesem stand vor allem die Wahl eines neuen Landesvorstandes auf der Tagesordnung. Dabei wurden Martin Dulig mit 84,7 Prozent der abgegebenen Stimmen als Landesvorsitzender und Dr. Eva-Maria Stange als eine seiner beiden Stellvertreter*innen mit 84,9% wiedergewählt. Neuer zweiter Stellvertreter ist Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze, der mit 89,4% Zustimmung gewählt wurde und damit Petra Köpping beerbt, die nach zehnjähriger Amtszeit im SPD-Landesvorstand nicht wieder angetreten war. Zudem wurde Daniela Kolbe als Generalsekretärin der sächsischen SPD mit 77,3% wiedergewählt.

 [mehr]


SPD und Grüne beantragen Teilnahme Markkleebergs am Stadtradeln 2017

12.10.16

Die Fraktionen SPD und Grüne im Stadtrat der Stadt Markkleeberg bringen am kommenden Mittwoch, den 19. Oktober 2016, in die Stadtratssitzung einen gemeinsamen Antrag ein, der die Teilnahme Markkleebergs am Stadtradeln im kommenden Jahr 2017 vorsieht und wofür entsprechende finanzielle Mittel i.H.v. 900 EUR für die Teilnahmegebühr in den Haushaltsplan für 2017 einzustellen sind.

Dazu erklären Rolf Müller, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und Joachim Schruth, Vorsitzender der Grünen-Stadtratsfraktion:

 [mehr]


Wie sieht die Zukunft der Europäischen Union aus?

01.10.16

Zu dieser Frage kamen wir Ende August mit Constanze Krehl, Mitglied des Europäischen Parlamentes (MdEP), und interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch. Dabei wurden aktuelle Themen wie Flucht und Asyl, der Brexit, der zunehmende Rechts¬ruck in vielen europäischen Ländern, die EU-Sanktionen gegen Russland sowie die wirtschaftliche Zukunft der EU diskutiert. Einig waren sich die knapp 30 anwesenden Gäste darin, dass sich die EU an einem Scheideweg befindet.

 [mehr]


Wie sieht eine bessere Schule von morgen aus?

01.09.16

Das neue Schuljahr 2016/2017 hat in Sachsen bereits begonnen. Erfreulicherweise nehmen die Schülerzahlen weiter zu. Leider bleibt die Personalsituation sehr angespannt. Jahrelang schob das Kultusministerium und das Finanzministerium das Problem vor sich her, dass zunehmend mehr Lehrerinnen und Lehrer in ihren wohl verdienten Ruhestand gehen, aber weder die Ausbildungs-zahlen noch die Neueinstellungen ausreichten, um die zu erwarteten Abgänge adäquat ersetzen zu können. Erst seit die SPD seit 2014 wieder in Regierungsverantwortung ist, findet ein Umdenken und Umlenken statt.

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung der SPD Markkleeberg: Öffentliche Mitgliederversammlung „Die Zukunft der Europäischen Union“ mit Constanze Krehl (MdEP)

16.08.16

Der Ortsverein SPD Markkleeberg lädt am Dienstag, den 23. August 2016, 19 Uhr zur öffentlichen Mitgliederversammlung zum Thema „Die Zukunft der Europäischen Union“ mit Constanze Krehl (SPD, Mitglied des Europäischen Parlaments) ein. Diese findet in Markkleeberg im Sportcasino, Städtelner Straße 51, statt.

Krehl ist seit 1994 Europaabgeordnete für die Sozialdemokratie. Nach einem kurzem Eingangsvortrag über aktuelle Themenschwerpunkte und Fragestellungen in Europa wird allen Teilnehmenden ausreichend Gelegenheit für eigene Fragen und Anmerkungen gegeben. Dazu sind alle interessierten Bürger*innen herzlich eingeladen.


Wie fahrradfreundlich ist Markkleeberg?

02.08.16

Da wir unsere Stadt Markkleeberg gern mit dem Fahrrad erkunden, hat der Ortsverein SPD Markkleeberg gemeinsam mit der SPD-Stadtratsfraktion und interessierten Bürger*innen pünktlich zum Start in den Sommer eine Radtour durchgeführt. Diese stand unter dem Motto: „Wir testen die Fahrradfreundlichkeit Markkleebergs“.

 [mehr]


Freude und Dank über ausreichend Kitaplätze

30.06.16

Unser stetiger Einsatz für eine kinderfreundliche Stadt und für die weitere Verbesserung des Kita-Angebotes macht sich bezahlt - ab dem kommenden Schuljahr wird jedes Kind in Markkleeberg eine Kita besuchen können! Die von der Stadtverwaltung verfolgte Strategie einer kontinuierlichen und zielgerichteten Schaffung von Kitaplätzen ist der richtige Weg.

 [mehr]


Sommerradtour - Wir testen die Fahrradfreundlichkeit Markkleebergs

14.06.16

Der Ortsverein SPD Markkleeberg führt am Samstag, den 18. Juni 2016, gemeinsam mit der SPD-Stadtratsfraktion eine thematische Sommerradtour unter dem Slogan „Wir testen die Fahrradfreundlichkeit Markkleebergs“ durch. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Markkleeberger Rathaus. Vom Rathaus soll über die Rathausstraße in Richtung Gautzscher Platz, weiter über die Koburger Straße bis zum Hafen am Cospudener See sowie schließlich über die Zöbigker Straße und Hauptstraße in Richtung Gaschwitz geradelt werden. Während der Fahrt sind an neuralgischen Punkten kurze Halte vorgesehen, um über mögliche Verbesserungen zu sprechen. Dazu sind alle interessierten Bürger*innen eingeladen.


Kreisparteitag: SPD Markkleeberg weiter stark im SPD-Kreisverband vertreten / Anträge zur Erhöhung der Kitapauschale und zur Einführung einer Bürgerversicherung beschlossen

06.06.16

Am vergangenen Samstag, den 04. Juni 2016 wurde auf dem Parteitag der SPD Kreisverband Leipzig in Rötha turnusmäßig ein neuer Kreisvorstand gewählt. Der 49jährige Brandiser, Markus Bergforth wurde zum Vorsitzenden und damit zum Nachfolger von Ingo C. Runge gewählt. Dieser trat aus beruflichen Gründen nicht wieder an. Neue Stellvertreter*innen sind Doreen Haym (Rötha) und Arno Jesse (Brandis). Unter den Beisitzer*innen finden sich mit Sebastian Bothe und Manuela Krause auch zwei Mitglieder des Ortsvereins SPD Markkleeberger.

 [mehr]


Gemeinsames, konstruktives und verantwortungsvolles Handeln ist für unsere Stadt wichtig!

05.06.16

In der vergangenen Stadtratssitzung stand die finanzielle Handlungsgrundlage unserer Stadt auf der Tagesordnung: der Haushaltsplan für 2016. Doch leider konnte dieser aufgrund der Gegenstimmen von CDU und den Linken nicht beschlossen werden. Für uns ist dieses Abstimmungsverhalten nicht erklärbar und kam sehr überraschend, da es zuvor in den zahlreichen Vorberatungen in den Ausschüssen nur eine Gegenstimme gab. Konkrete Fragen, Vorschläge oder Änderungsanträge waren hingegen nicht zu vernehmen.

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung der SPD Markkleeberg: Traditionelles Frühschoppen zum Internationalen Tag der Arbeit

29.04.16

Der Ortsverein SPD Markkleeberg veranstaltet am Sonntag, den 01. Mai 2016, 10 Uhr im Ratskeller „Zur Linde“ bzw. im Lindengarten (je nach Wetterlage), Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg, sein traditionelles Frühschoppen anlässlich des Internationalen Tages der Arbeit, um sich in lockerer Atmosphäre über Politik und Privates auszutauschen. Neben Mitgliedern des Ortsvereins und der SPD-Stadtratsfraktion haben sich auch Staatsministerin und Landtagsabgeordnete Petra Köpping sowie Oberbürger¬meister Karsten Schütze (beide SPD) angekündigt. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind alle interessierten Bürger*innen eingeladen.


Wir trauern um Dr. Bernd Klose

31.03.16

Wir trauern um unseren langjährigen Oberbürgermeister, um unser treues Ortsvereinsmitglied und um unseren Freund, Dr. Bernd Klose.

Er hat sich durch seinen unermüdlichen Einsatz mit viel Herz und Engagement für die Stadt Markkleeberg, die Region und ihre Menschen verdient gemacht. Dafür sind wir ihm auf ewig dankbar!

Wir wünschen seiner Frau, seinen drei Kindern und seiner Familie in diesen schweren Stunden viel Beistand, Kraft und Zuspruch.

---

Nachruf der Stadt Markkleeberg zum Tod von Dr. Bernd Klose


Veranstaltungsankündigung: SPD Markkleeberg bespricht künftige Stadtentwicklung

21.03.16

Der Ortsverein SPD Markkleeberg wird am Mittwoch, den 23. März 2016, um 19 Uhr im Kleinen Lindensaal im Markkleeberger Rathaus gemeinsam mit Oberbürgermeister Karsten Schütze über die künftige Stadtentwicklung in 2016 und darüber hinaus sprechen. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.


SPD Markkleeberg wählt neuen Vorstand – Sebastian Bothe bleibt Vorsitzender

08.03.16

Am vergangenen Donnerstagabend (03.03.2016) wählten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Markkleeberg turnusmäßig einen neuen Vorstand. Sebastian Bothe (32) ist einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt worden. „Ich möchte mich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen, aber auch für die enorme Unterstützung unserer Mitglieder in den vergangenen zwei Jahren bedanken! Denn dadurch sind wir ein sehr aktiver und lebendiger Ortsverein, bei dem es sich lohnt, mitzumachen“, so Bothe.

 [mehr]


Weitere Kitaplätze in Markkleeberg - unseren Kleinen zuliebe

01.03.16

Mitte Februar war es endlich soweit: Die Interims-Kita in der Raschwitzer Straße wurde in Betrieb genommen. Die ersten Krippenkinder konnten somit die neue Einrichtung in Beschlag nehmen und sich eingewöhnen. In einigen Wochen wird die volle Kapazität mit 48 Kindern erreicht sein. Für viele Eltern endet damit das quälend-lange Warten auf den ersehnten Krippenplatz.

 [mehr]


Herzlichen Glückwunsch Dr. Bernd Klose!

10.01.16

Im Rahmen des diesjährigen Neujahrsempfanges am 8. Januar wurde unserem ehemaligen und langjährigen Oberbürgermeister Dr. Bernd Klose die Ehrenbürgerschaft der Stadt Markkleeberg verliehen. Dazu möchten wir ihm herzlich gratulieren!

 [mehr]


2015 - Ein richtig gutes Jahr für Markkleeberg!

03.01.16

Die Tage vor dem Jahreswechsel eignen sich immer bestens für einen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate. Oftmals werden dabei die Worte verwendet: „Es war ein ereignisreiches Jahr." Für Markkleeberg dürfte das zutreffen. Mehr noch: 2015 war ein richtig gutes Jahr für unsere Stadt!

 [mehr]


Wir wünschen Ihnen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest!

02.12.15

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende. Erfahrungsgemäß vergehen die letzten Wochen wie im Flug. Dabei bietet doch gerade der Dezember viele Gelegenheiten des Innehaltens und des Nachdenkens. Es ist ein Monat, in welchem das Zeigen von Herzlichkeit und Mitmenschlichkeit besonders im Vordergrund steht. Zwar sollten wir jeden Tag füreinander da sein, doch gerade die Entwicklung der letzten Wochen und Monate zeigen, dass wir die besinnliche Jahreszeit auch dazu nutzen sollten, um über unser künftiges Miteinander nachzudenken.

 [mehr]


Wir freuen uns, dass es in unserer Stadt weiter voran geht!

01.11.15

Zum Jahresende werden einige Weichen für die Zukunft unserer Stadt gestellt. Die Umsetzung des Markkleeberger Verkehrskonzeptes wird Veränderungen, aber v.a. viele Verbesserungen mit sich bringen. So wird es mit der neuen Buslinie 106 einen Stadtbus geben, der die Markkleeberger Ortsteile miteinander verbindet - auch am Wochenende. Damit wird eine jahrelange Forderung vieler Markkleeberger Bürger/innen wie auch der SPD Markkleeberg endlich Realität. Wir freuen uns auf die deutlich verbesserte Anbindung unserer beiden Seen und unserer Gewerbegebiete durch den Stadtbus sowie durch die neuen Linienführungen der Busse 107 und 108!

 [mehr]


Markkleebergs Ruf: "Kein Rassismus - keine Gewalt"

20.10.15


Besichtigung der Passivhaus-Kita in Oelsnitz/Erzgebirge

20.10.15

Am vergangenen Samstag (17.10.2015) besichtigte die Öko-AG unseres Ortsvereins die Passivhaus-Kita in Oelsnitz im Erzgebirge. Unter Führung des Architekten, Herr Naumann und der Kitaleitung wurde die Bau- und Funktionsweise sowie der Betrieb der Kita ausführlich erläutert.

 [mehr]


Aufruf: Flüchtlinge in Markkleeberg benötigen unser aller Hilfe und Unterstützung

06.10.15

Die Zahl der Flüchtlinge, welche bislang nach Markkleeberg gekommen sind, ist gering. Doch immer mehr Menschen suchen Schutz und Zuflucht in Europa und insbesondere in Deutschland. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis dies auch auf Markkleeberg zutrifft.

 [mehr]


Zur Familienfreundlichkeit gehört auch, benötigte Krippenplätze bereitzustellen!

03.09.15

Die Sondersitzung des Markkleeberger Stadtrates am 5.8.2015 war durch eine für uns befremdliche Diskussion einiger Stadträte aus den Fraktionen der CDU und die LINKE zum Beschluss über die Finanzierung der Errichtung einer vorübergehenden Kita in der Raschwitzer Straße gekennzeichnet. Hatte der Stadtrat auf seiner vorhergehenden Sitzung die Errichtung noch mit großer Mehrheit beschlossen, so war es dieses Mal nur die SPD-Fraktion, die geschlossen für die Finanzierung des Interims-Baus stimmte. Die anwesenden CDU-Stadträte waren allesamt dagegen.

 [mehr]


60 neue Krippenplätze in der Interims-Kita - SPD Markkleeberg betont die Wichtigkeit für die Stadt

13.08.15

Die SPD Markkleeberg begrüßt den Beschluss des Stadtrates vom vergangenen Mittwoch, als dieser grünes Licht für die Errichtung einer Interims-Kita in Containerbauweise für 60 Krippenkinder in der Raschwitzer Straße gegeben hat. „Damit kommt die Stadt ihrer Pflichtaufgabe nach, Kinder mit einem Kinderkrippenplatz zu versorgen. Gleichzeitig dürfen weitere 60 Eltern aufatmen, da sie nun endlich nach zum Teil längerer Wartezeit einen Platz erhalten werden", freut sich Rolf Müller, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion.

 [mehr]


Graffiti und Hundekot - Wie kann die Ordnung und Sauberkeit in unserer Stadt verbessert werden?

03.08.15

Die Sommerzeit macht Lust auf den ein oder anderen zusätzlichen Spaziergang durch unsere schöne Stadt. Dabei fallen einem leider zunehmend Graffiti bzw. Schmierereien ins Auge, z.B. wenn man die Rathausstraße entlang läuft. Ob neu errichtete Gebäude, sanierte Fassaden oder die Bahnhofsareale mit ihren Lärmschutzwänden, Eisenbahn¬brücken oder Aufgängen zu den Gleisen - die gesprühten einsilbigen Botschaften oder verschnör¬kelten Signaturen stören das Stadtbild. Das trifft auch auf die Beseitigung des Hundekots zu. Diese ist ebenfalls verbesserungswürdig. Deshalb erreichen uns immer häufiger Forderungen von Bewohnern und Besuchern unserer Stadt, etwas gegen Graffiti und Hundekot in unseren Straßen zu tun.

 [mehr]


Der Haushalt für 2015 ist beschlossen - es ist ein guter für Markkleeberg!

02.07.15

In der Maisitzung des Markkleeberger Stadtrates wurde der diesjährige Stadt-Haushalt mit großer Mehrheit beschlossen. Seine Erarbeitung war jedoch sehr (zeit-)aufwendig. Wir möchten uns deshalb an dieser Stelle bei der Verwaltung um Frau Beutling und Frau Heinrich für die Arbeit bedanken!

 [mehr]


Besichtigung der Biogasanlage in Wachau

15.06.15

Der Ortsverein SPD Markkleeberg hat am Samstag, den 13. Juni 2015, die Biogasanlage in Markkleeberg/Wachau besichtigt. Neben der Inspizierung der Anlage wurden auch die technischen Abläufe erläutert. Die Biogasanlage ist erst ein paar Jahre alt, versorgt aber bereits einige Gewerbeeinheiten im Stadtteil Wachau. Zukünftig ist deshalb ein Ausbau dieser Technologie durchaus vorstellbar.

 [mehr]


Zur Vorstellung des ÖPNV-Konzept für Markkleeberg: Ein Quantensprung und ein wenig Wehmut

02.06.15

Mitte Mai wurde das ÖPNV-Konzept für die Stadt Markkleeberg öffentlich vorgestellt. Noch müssen der Leipziger Stadtrat und der Kreistag des Landkreises Leipzig als zuständige Gremien zustimmen. Wir hoffen sehr, dass sich beide dafür aussprechen. Denn dieses Konzept markiert einen Quantensprung für den ÖPNV in Markkleeberg - sowohl in Quantität als auch Qualität.

 [mehr]


Kreistagssitzung vom 20.05.2015 - Rückblick, Teil 2

22.05.15

SPD-Kreisrat Sebastian Bothe zur "Charta Leipziger Neuseenland 2030" (es gilt das gesprochene Wort):

"Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Gey, liebe Kolleginnen und Kollegen, werte Gäste,

als Historiker und Politikwissenschaftler geht mir persönlich bei dem Wort „Charta“ das Herz auf.

Der Grund: In der Geschichte der Menschheit stand eine Charta stets für Progressivität und Zukunftsorientierung.

Als Beispiel hierfür seien die „Magna Charta“ von 1215, die „Charta der Vereinten Nationen“ von 1945 oder die „Charta der Grundrechte der Europäischen Union“ von 2000 genannt.

Auch die heute zum Beschluss vorliegende „Charta Leipziger Neuseenland 2030“ ist auf die Zukunft ausgerichtet.

 [mehr]


Kreistagssitzung vom 20.05.2015 - Rückblick, Teil 1

22.05.15

Am vergangenen Mittwoch fand die 5. Kreistagssitzung der laufenden Legislatur statt. Auch die Kreisräte unserer Markkleeberger SPD waren wieder dabei und beschlossen u.a. Folgendes:

 [mehr]


Politprominenz und viele gute Gespräch zum Stadtfest 2015

11.05.15

Am vergangenen Wochenende (8.-10. Mai) fand das diesjährige Markkleeberger Stadtfest statt. Der Ortsverein SPD Markkleeberg war Samstag und Sonntag mit einem eigenen Stand vor Ort. Mit Petra Köpping und Martin Dulig kamen zudem zwei prominente sächsische Politiker/innen zu Besuch.

 [mehr]


Rückblick: Reger und sachlicher Austausch zu Asyl und Integration im Landkreis Leipzig

06.05.15

Am Dienstag, den 5. Mai, lud die Friedrich-Ebert-Stiftung im Großen Lindensaal in Markkleeberg zur Podiumsveranstaltung "Asyl und Integration" im Landkreis Leipzig ein. Rund 80 Gäste hörten zunächst gespannt den Ausführungen von Petra Köpping (Staatsministerin für Gleichstellung und Integration), Karsten Schütze (Oberbürgermeister Markkleeberg), Sabine Baldauf (Gleichstellungs- und Integrationsbeauftrage der Stadt Markkleeberg), Sandra Münch (Bon Courage e.V.) und Friederike Bensien (Beratungsstelle für Flüchtlinge im Landkreis Caritasverband Leipzig e.V. ).

 [mehr]


Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung: Asyl und Integration im Landkreis Leipzig

05.05.15

Dienstag, 5. Mai 2015, 19–21 Uhr, Großer Lindensaal, Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Podiumsgespräch

Petra Köpping, MdL; Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration

Karsten Schütze, Oberbürgermeister der Stadt Markkleeberg,

Sabine Baldauf, Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt Markkleeberg

Friederike Bensien, Beratungsstelle für Flüchtlinge im Landkreis Caritasverband Leipzig e.V.

Sandra Münch, Vorsitzende Bon Courage e.V., Borna

Gesprächsleitung

Sebastian Bothe, Mitglied des Stadtrates Markkleeberg und des Kreistages Leipziger Land

Begrüßung

Matthias Eisel, Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen

 [mehr]


Galeriegespräch mit Jörg Weise zum Thema Seenentwicklung und Tourismus

21.04.15

Am Freitag, den 24.04.2015, führt die Markkleeberger SPD von 16 bis 18 Uhr ihr monatliches Galeriegespräch vor der Rathausgalerie durch. Auch dieses Mal ist wieder SPD-Landratskandidat Jörg Weise zu Gast, der zum Thema „Seenentwicklung und Tourismus - Wo sind die Grenzen für Anwohner und Besucher?” mit den Markkleeberger/innen ins Gespräch kommen möchte.


Rückblick: Beteiligung am Frühjahrsputz der Stadt Markkleeberg

28.03.15

Am Samstag, den 28.03.2015, früh um 8.30 Uhr wurde von der Stadt Markkleeberg eine Aktionsform, zum ersten Mal wieder neu aufgelegt, die es bereits vor Jahren schon einmal gegeben hatte: der Frühjahrsputz.

 [mehr]


Rückblick: Galeriegespräch mit Jörg Weise

28.03.15

Unser Landratskandidat, Jörg Weise, stellte sich am Freitagnachmittag, den 27.03.2015, vor der Rathausgalerie Markkleeberg den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt vor. Er kam mit ihnen zum Thema "Sport und Ehrenamt" ins Gespräch und verteilte gemeinsam mit den Ortsvereinsmitgliedern Torsten Graupner und Burkhard Schmidt fleißig Postkarten. Auf diese kann man eigene Ideen für den Landkreis Leipzig aufschreiben, welche dann in Jörg Weises Wahlprogramm eingearbeitet werden. Das Galeriegespräch war wieder einmal ein voller Erfolg. Für uns ist es wichtig, sich als politische Partei regelmäßig den Anliegen und Problemen der Menschen vor Ort zu stellen! Deshalb sehen wir uns schon bald wieder vor der Rathausgalerie.

 [mehr]


Schiffbarmachung der Seen - SPD Markkleeberg wünscht sich Elektroboote

25.03.15

Die Markkleeberger SPD kritisiert den Plan der Landesdirektion, wonach eine Allgemeinverfügung erlassen werden soll, die die Seen des Neuseenlandes für jeglichen Bootsverkehr freigibt. „Diese Pläne lehnen wir für die beiden Markkleeberger Seen entschieden ab, denn unsere Grundhaltung ist nach wie vor dieselbe: wir möchten keine generelle Schiffbarmachung für alle Motorboottypen, sprich keine benzinbetriebenen Motorboote.", meint Sebastian Bothe, Vorsitzender der Markkleeberger SPD, „sondern wir setzen uns für Elektroboote ein!"

 [mehr]


Veranstaltungsankündigung: Galeriegespräch mit Jörg Weise zum Thema Sport und Ehrenamt

25.03.15

Am Freitag, den 27.03.2015, führt die Markkleeberger SPD von 15 bis 17 Uhr wieder ihr Galeriegespräch vor der Rathausgalerie durch. Dieses Mal zu Gast ist SPD-Landratskandidat Jörg Weise, der sich den Markkleeberger/innen als Person vorstellen und gemeinsam mit ihnen zum Thema Sport und Ehrenamt ins Gespräch kommen möchte.


SPD Markkleeberg nimmt am Frühjahrsputz der Stadt Markkleeberg teil

25.03.15

Die Markkleeberger SPD wird an dem für Samstag, 8.30 Uhr, geplanten Frühjahrsputz der Stadt Markkleeberg im Pappelwäldchen teilnehmen. Sebastian Bothe, Vorsitzender der SPD Markkleeberg, begründet die Teilnahme wie folgt: „Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, am Frühjahrsputz teilzunehmen. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, bei der jede und jeder ihren bzw. seinen Teil dazu beitragen kann, dass unsere Stadt noch ein Stückchen schöner wird. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Stadtverwaltung den Frühling mit dieser sinnvollen Aktion einläutet. Deshalb unterstützen wir sie dabei gern durch unsere aktive Mitarbeit.“


Frauentag: Rote Nelken im AWO-Seniorenzentrum Markkleeberg verteilt

08.03.15

Die SPD Markkleeberg hat heute vormittag anlässlich des Internationalen Frauentags rote Nelken an die Bewohnerinnen des AWO-Seniorenzentrums in Markkleeberg verteilt. Unterstützt worden sind wir dabei von SPD-Landratskandidat Jörg Weise sowie den Jusos Tom Schäfer und Eric Haupt.

 [mehr]


Mitgliederrekord und zwei neue Beisitzer im Vorstand

06.03.15

Anfang Februar trafen sich die Mitglieder der SPD Markkleeberg zum jährlichen Rechenschafts-bericht des Vorstandes. Darin wurde zum einen die geleistete Vorstandsarbeit dargelegt. Diese war kontinuierlich, zielstrebig, effektiv und erfolgreich, weshalb allen Vorstandsmitgliedern an dieser Stelle gedankt werden soll! Mit hervorragenden Ergebnissen wurden zudem Torsten Graupner und Hans-Jürgen Quast als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

 [mehr]


SPD Markkleeberg ruft AG Öko-Bau ins Leben

04.02.15

Die Markkleeberger SPD hat unter Federführung von Jürgen Wiesner eine neue Arbeitsgruppe für Ökologisches Bauen gegründet: „Im Mittelpunkt unserer AG steht die Förderung des ökologischen Bau-Gedankens. Ob Passivbauweise, Photovoltaik, Solar- und Geothermie oder Biomasse – wir möchten uns mit den Möglichkeiten der erneuerbaren Energien und des ökologischen Bauens beschäftigen. Dabei wollen wir zur Meinungsbildung zu aktuell anstehenden Bauprojekten und zu neuen Trends beitragen, Informationen zum ökologischen Bauen und zu ökologischen Technologien sammeln und uns dabei mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Vereinen und Politik vernetzen.“, umschreibt Wiesner die Ziele der AG.

 [mehr]


Wir nehmen die Ängste und Probleme der Menschen ernst

01.02.15

Seit Januar gibt es PEGIDA auch in unserer Region, genauer gesagt in der Stadt Leipzig. LEGIDA nennt sich der hiesige Ableger. Viele Menschen gehen auf die Straße, um ihre Ängste und Probleme zu äußern. Das ist legitim und demokratisch. Wenn dabei aber intolerante, menschenverachtende und islamophobe Parolen mitschwingen, ist es das nicht mehr. Denn dafür steht die Region Leipzig nicht. Unsere Region zeichnete sich in den vergangenen Jahren vielmehr durch Freiheit, Weltoffenheit, Toleranz und Mitmenschlichkeit aus. Diese Werte gilt es zu erhalten!

 [mehr]


Spendensammlung der SPD Markkleeberg erfolgreich – neue Fußbälle für das Caritas Kinder- und Jugenddorf

30.01.15

Die von der SPD Markkleeberg durchgeführte Spendensammlung im Rahmen des Galeriegesprächs kurz vor Weihnachten erwies sich als Erfolg. „Wir konnten durch die gesammelten Spendengelder dem Caritas Kinder- und Jugenddorf in Zöbigker neue Bundesliga-Trainingsbälle und eine neue Ballpumpe zukommen lassen.“, zeigte sich der Vorsitzende der SPD Markkleeberg, Sebastian Bothe, hoch erfreut. „Unser herzlicher Dank gilt der Spendenbereitschaft der Markkleeberger Bürgerinnen und Bürger sowie Herr Wuttigs ‚Foto für Dich‘, der uns Markkleeberg-Kalender für 2015 zum Verkauf zur Verfügung stellte.“, so Bothe weiter.

 [mehr]


Klausurtagung: SPD-Stadtratsfraktion erarbeitet erste Ideen zum Haushaltsstrukturkonzept

16.01.15

In der vergangenen Woche trafen sich die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion zu einer Klausurtagung, um gemeinsam über die künftige Stadtentwicklung zu sprechen. „Schwerpunktthema war das geplante Haushaltsstrukturkonzept“, so der Fraktionsvorsitzende Rolf Müller.

 [mehr]


Unsere Wünsche für das neue Jahr 2015

07.01.15

Steht der Jahreswechsel an, dann fassen viele Menschen Vorsätze für das neue Jahr: ein gesünderer Lebenswandel, neue Betätigungen in der Freizeit oder einfach nur mehr Zeit mit Familie und Freunden verbringen. Auch die Mitglieder der SPD Markkleeberg haben sich Gedanken darüber gemacht, was sie sich politisch für das Jahr 2015 wünschen.

 [mehr]


Jahresrückblick des SPD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Müller

02.01.15

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Markkleeberger Stadtrat, Rolf Müller, blickt in der Leipziger Internetzeitung auf das vergangene Jahr 2014 zurück. Zugleich wagt er den Blick nach vorn ins neue Jahr 2015. Damit verbunden sind ein paar Wünsche, deren Erfüllung nicht nur die SPD, sondern unsere Stadt Markkleeberg sehr erfreuen dürfte.

Wovon Markkleeberger träumen: Rolf Müller von der SPD-Fraktion über ein erfolgreiches Jahr 2014 – Leipziger Internet Zeitung :: Mehr Nachrichten. Mehr Leipzig.

   

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

ZurückNach oben drucken
Termine

Facebook